Weidegänse

Die Haltung der Weidegänse begann als Hobby mit drei Tieren. Schnell faszinierte mich das Wesen der Gänse und so wurden es im Laufe der Zeit immer mehr Tiere. Unsere Gruppe umfasst heute ca. 50 Weidegänse. Die "Diepolzer Gössel" beziehen wir über den Verein "Weidegans.ch" von Kleintierzüchtern aus der Region. Die Gössel brauchen noch viel Wärme, daher sind sie anfänglich im Stall. Hier stellen wir ihnen Wärmelampen zur Verfügung. Sobald die Jungtiere kräftig genug sind, dürfen sie zu den Altgänsen auf die Weide. Die natürliche, weidebasierte Haltung der Gänse ist mir besonders wichtig. Deshalb sind alle unsere Gänse den ganzen Tag auf der Weide. Auch die Widegänse müssen vor Raubtieren geschützt werden. Also locken wir sie am Abend mit Getreidefutter in den Stall. Ab November beginnen wir mit der Schlachtung und verkaufen die Gänse als Martini- oder Weihnachtsgans.